Akademie

08.04.2021

Entdecken Sie unsere neue Projektübersicht von A–Z

Lesen Schliessen

In ihrer Funktion als Think Tank hat die SAMW zum Ziel, die Reflexion über herausfordernde Themen in der Medizin anzustossen und sinnvolle Entwicklungen mitzugestalten. Eine neue Stichwortliste von A–Z macht die vielfältigen Projekte auf unserer Website einfacher zugänglich.

Im neu strukturierten Menü «Projekte» finden Sie die Themen, mit denen wir uns derzeit beschäftigen oder in den letzten Jahren beschäftigt haben. Dazu lernen Sie unser Netzwerk kennen und erfahren, in welchen Bereichen der Medizin Mitglieder des Akademienverbunds aktiv sind. Schauen Sie vorbei, fragen Sie nach oder teilen Sie uns mit, wenn wir Dinge besser machen können.

Zur Website

Förderung

31.03.2021

Young Talents in Clinical Research: Ausschreibung 2021

Lesen Schliessen

Mit dem Förderprogramm Young Talents in Clinical Research (YTCR) ermöglichen die Gottfried und Julia Bangerter-Rhyner-Stiftung und die SAMW jungen interessierten Ärztinnen und Ärzten erste Erfahrungen in der klinischen Forschung. 2021 stehen 1 Million Franken zur Verfügung, um Nachwuchskräften zuerst «protected research time» und später die Umsetzung eines eigenen Forschungsprojekts zu finanzieren. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2021.

Mit den beiden Instrumenten «beginner grants» und «project grants» ermöglicht das YTCR-Programm eine zweistufige Unterstützung für Assistenzärztinnen und -ärzte, die ergänzend zur klinischen Tätigkeit erste Forschungserfahrungen sammeln möchten. Detaillierte Informationen zu den angepassten Teilnahmebedingungen, zur Gesuchseingabe und zum Evaluationsverfahren finden Sie im aktualisierten Programmreglement, auf unserer Webseite und in den FAQ.

Reglement herunterladen (PDF)

Zum Förderprogramm

Publikationen

24.03.2021

Der SAMW-Jahresbericht 2020 ist online

Lesen Schliessen

Selbstverständlich war das Berichtsjahr auch für die SAMW von den Fragen rund um die Covid-19-Pandemie geprägt. Aber nicht nur: von A wie Autonomie bis Z wie Zusprachen haben wir 2020 Themen bearbeitet, Publikationen veröffentlicht, Förderprogramme umgesetzt und Preise verliehen. Details finden Sie übersichtlich aufbereitet in unserem Online-Jahresbericht.

Wer lieber druckt statt klickt, hat die Möglichkeit, ein druckfähiges PDF des Jahresberichts herunterzuladen. Wir wünschen viel Vergnügen beim Entdecken und Wiederentdecken der Meilensteine 2020, die unser Engagement für die Wissenschaft, die Medizin und die Gesellschaft widerspiegeln.

Zur Website

Akademie

11.03.2021

Neue Website der Akademien: «Covid-19-Impfung erklärt»

Lesen Schliessen

Auf der neuen Website «Covid-19-Impfung erklärt» bündelt die Schweizerische Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT) das Wissen zu den Impfungen gegen das Virus Sars-CoV-2. Das Portal bietet Informationen zur Wirkung, Funktionsweise und Entwicklung der Impfstoffe und zum Stand der Zulassung in der Schweiz. Die Informationen werden regelmässig den aktuellen Kenntnissen angepasst.

Für die Impfungen gegen das Virus Sars-CoV-2 (Covid-19) werden teilweise neuartige Technologien verwendet. Anschaulich und mit umfassenden Hintergrundinformationen klärt das Forum Genforschung der SCNAT wichtige Fragen: Wie konnten die Covid-19-Impfstoffe so schnell entwickelt werden? Wie funktionieren mRNA-Impfstoffe? Welche Vektorimpfstoffe sind in der Schweiz bereits zugelassen? Besuchen Sie das neue Portal und finden Sie die Antworten in kurzen Videoclips, FAQs und Infografiken.

Zur Website

Publikationen

11.03.2021

Bulletin 1/2021 mit einem Halbzeitbericht zum Swiss Personalized Health Network

Lesen Schliessen

Die Covid-19-Situation hat auch in der Schweiz gezeigt, dass die Erhebung, Speicherung und Auswertung von Gesundheitsdaten eine komplexe Herausforderung ist und dass die Interoperabilität und systematische Erfassung nicht erst in der Krise geregelt werden können. Die «Swiss Personalized Health Network»-Initiative arbeitet seit vier Jahren an solchen Grundlagen. Wo SPHN nach der ersten Förderperiode steht, erfahren Sie im Schwerpunkt des aktuellen Bulletins.

Im Bulletin 1/2021 lernen Sie zudem den neuen Präsidenten der Zentralen Ethikkommission (ZEK) der SAMW kennen. Professor Paul Hoff, beruflich in der Psychiatrie verankert, verrät im Kurzinterview, welche Erfahrung und Expertise er aus diesem Umfeld in die Kommission einbringen will. Lesen Sie mehr dazu im PDF oder bestellen Sie eine gedruckte Ausgabe im Menü Publikationen.

Bulletin 1/2021 herunterladen (PDF)

Zu den Publikationen

Projekte

11.03.2021

Henri Bounameaux wird Vize-Präsident von «smarter medicine»

Lesen Schliessen

Der Trägerverein «smarter medicine – Choosing Wisely Switzerland» hat zum Ziel, unnötige medizinische Behandlungen zu verhindern. Er sensibilisiert Fachpersonen und die Bevölkerung für das Thema der medizinischen Über- und Fehlversorgung. SAMW-Präsident Henri Bounameaux übernimmt per 1. Juli 2021 das Vize-Präsidium von «smarter medicine». Andrea Kern, Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der SAMW, vertritt die Akademie künftig an der Mitgliederversammlung.

Die SAMW war im Jahr 2017 Gründungsmitglied des Trägervereins, dem neben medizinischen Fachgesellschaften und Berufsverbänden auch Patientenschutz- und Konsumentenorganisationen aus der ganzen Schweiz angehören. Mehr Informationen finden Sie in der Medienmitteilung vom 11. März 2021 und auf der Website von «smarter medicine».

Medienmitteilung herunterladen (PDF)

Zur Website

Akademie

04.03.2021

Ausschreibung Prix Média und Prix Média Newcomer 2021

Lesen Schliessen

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz vergeben seit über zehn Jahren den Prix Média für einen exzellenten wissenschaftlichen Beitrag in Publikumsmedien (Preisgeld: 10’000 Franken). Seit 2020 besteht zusätzlich der Prix Média Newcomer für junge Medienschaffende. Bewerbungen sind bis zum 15. Mai 2021 möglich.

Während der Prix Média für bereits publizierte Beiträge verliehen wird, handelt es sich beim Prix Média Newcomer um Recherchebeiträge für vielversprechende Ideen: Junge Medienschaffende können sich mit dem Konzept für einen wissenschaftsjournalistischen Beitrag bewerben. Die überzeugendsten Eingaben erhalten Recherchebeiträge von je 3000 Franken für die Umsetzung. Sobald veröffentlicht, wird mittels Public-Voting das beste der umgesetzten Projekte bestimmt (Preissumme 4'000 Franken). Details erfahren Sie auf der Prix-Média-Website.

Zur Website

SPHN

01.03.2021

Swiss Personalized Health Network: Neue Leitung im Management Office

Lesen Schliessen

Das Swiss Personalized Health Network (SPHN) wurde 2017 lanciert, um zur Entwicklung, Implementierung und Validierung der Forschungsinfrastruktur beizutragen, die für die Interoperabilität und den Austausch von Gesundheitsdaten in der Schweiz erforderlich ist. Nachdem Myriam Tapernoux während sieben Monaten die Leitung des Management Office ad interim innehatte, übergibt sie diese Verantwortung nun an Thomas Geiger.

Im August 2020 hatte Myriam Tapernoux in ihrer Rolle als Leiterin des Ressorts Wissenschaft der SAMW zusätzlich die vorübergehende Leitung des SPHN Management Office übernommen. Am 1. März 2021 kehrt sie Vollzeit in ihre Funktion als Ressortleiterin zurück. Thomas Geiger, vor seinem Wechsel zur SAMW Manager von «Personalized Health Basel», ist dank dieser Erfahrung bestens qualifiziert, die Leitung des SPHN Management Office zu übernehmen. Mehr Informationen zu SPHN finden Sie auf der Website.

Zur Website