08.06.2018

Das aktuelle SAMW Bulletin ist der Personalisierten Gesundheit gewidmet

Lesen

Ethik

11.06.2018

Urteilsfähigkeit in der medizinischen Praxis: Richtlinien in der Vernehmlassung

In der Medizin wird Entscheidungsprozessen grosses Gewicht beigemessen, wobei die Urteilsfähigkeit der Patientinnen und Patienten eine entscheidende Rolle spielt. Neue SAMW-Richtlinien sollen eine Orientierungshilfe zur Evaluation der Urteilsfähigkeit bieten. Der Entwurf steht vom 11. Juni bis zum 11. September 2018 in der Vernehmlassung, interessierte Organisationen und Personen sind zur Stellungnahme eingeladen.

Eine Nationalfonds-Studie hat gezeigt, dass viele Ärztinnen und Ärzte unsicher sind, welche Standards sie einer Evaluation der Urteilsfähigkeit zugrunde legen sollen. Die Mehrheit zeigte sich interessiert an Instrumenten zur Evaluation der Urteilsfähigkeit, an Fortbildung und offiziellen Richtlinien. Die SAMW trägt diesem Bedürfnis mit der Erarbeitung neuer medizin-ethischer Richtlinien Rechnung. Weitere Informationen und die Dokumente zur Stellungnahme finden Sie auf unserer Website.

Zur Vernehmlassung

Publikationen

06.06.2018

Medizin-ethische Richtlinien zum Umgang mit Sterben und Tod

Die neuen medizin-ethischen Richtlinien zum Umgang mit Sterben und Tod treten in Kraft. Medizinische und gesellschaftliche Entwicklungen hatten Anlass gegeben, die bisherigen Richtlinien «Lebensende» zu überarbeiten.

In den neuen Richtlinien stehen die Betreuung in der Sterbephase, das Gespräch mit Patientinnen und Patienten, bei denen eine tödlich verlaufende Erkrankung diagnostiziert wurde, und der Umgang mit Sterbewünschen im Fokus. Als nennenswerte Weiterentwicklung der bisherigen Richtlinien wird der Wunsch nach Suizidhilfe bei Patientinnen und Patienten behandelt, deren Todeseintritt noch nicht absehbar ist. Detaillierte Informationen zu den Zielen und zur Entstehung der Richtlinien finden Sie auf unserer Website.

Richtlinien: Umgang mit Sterben und Tod (2018) PDF

Mehr zum Thema

Förderung

29.05.2018

Prof. Annalisa Berzigotti erhält den Stern-Gattiker-Preis

Mit dem 2018 lancierten Stern-Gattiker-Preis zeichnet die SAMW eine Ärztin aus, die als wertvolles «role model» für weibliche Nachwuchskräfte wirkt. Die erste Preisträgerin ist Prof. Annalisa Berzigotti, leitende Ärztin Hepatologie am Inselspital Bern.

Die Ausschreibung des mit 15'000 Franken dotierten Preises hat in der medizinischen Fachwelt grosses Echo ausgelöst: über 40 Nominationen wurden bei der SAMW eingereicht. Prof. Annalisa Berzigotti überzeugte die Jury durch ihre exzellente klinische und akademisch-wissenschaftliche Leistung. Sie wurde mehrfach als eine hochgeschätzte Vorgesetzte bezeichnet, die zahlreiche jüngere Kolleginnen betreut und fördert. Detaillierte Informationen finden Sie in der heute veröffentlichten Medienmitteilung.

Medienmitteilung: Stern-Gattiker-Preis 2018 PDF

Medienmitteilungen

Förderung

25.05.2018

Ausschreibung KZS-Fonds: Zwang in der medizinischen Praxis

Die SAMW stellt 250'000 Franken aus dem Käthe Zingg-Schwichtenberg-Fonds für die Finanzierung von Forschungsprojekten zum Thema «Zwang in der medizinischen Praxis» zur Verfügung. Eingabefrist für Gesuche ist der 15. August 2018.

Die Ausschreibung 2018 des KZS-Fonds ist offen für theoretische oder empirische Forschungsprojekte, die Fragen des Zwangs in der medizinischen Praxis aus ethischer, philosophischer, sozialwissenschaftlicher oder medizinischer Sicht untersuchen. Ausführliche Informationen zur Ausschreibung, zu Format und Eingabe der Gesuche finden Sie auf unserer Website.

Zur Website

Akademie

02.05.2018

Antonio Loprieno ist der neue Präsident der Akademien der Wissenschaften Schweiz

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz (a+) haben einen neuen Präsidenten: Antonio Loprieno, Professor für Geschichte der Institutionen und ehemaliger Rektor der Universität Basel, tritt heute die Nachfolge von Maurice Campagna an.

Mit der Wahl von Antonio Loprieno wird das Präsidium des Verbunds einer Persönlichkeit übergeben, die langjährige, internationale hochschulpolitische Erfahrungen mitbringt. «Die primäre Funktion der Akademien ist der Brückenbau zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Als Präsident möchte ich mich dafür einsetzen, den Dialog mit der Öffentlichkeit zu stärken und die Einbindung der Wissenschaft in den gesellschaftlichen Diskurs mitzugestalten», wird Antonio Loprieno in der heute veröffentlichten Medienmitteilung zitiert.

Medienmitteilung der Akademien der Wissenschaften Schweiz PDF

Zur Website

Projekte

09.04.2018

Empfehlungen für gesundheitsbezogene Register: Praxistest gestartet

Register mit verlässlichen Daten werden im Gesundheitswesen immer wichtiger und mit den wachsenden Datenmengen zahlreicher. Aus diesem Grund haben die Organisationen ANQ, FMH, H+, unimedsuisse und die SAMW Empfehlungen zum Aufbau und Betrieb gesundheitsbezogener Register veröffentlicht. Um die praktische Anwendung dieser Empfehlungen zu prüfen, führt die SAMW nun einen Praxistest durch.

Im Sinne einer Testphase wurden ausgewählte Betreiber eingeladen, ihr Register anhand der mit den Empfehlungen veröffentlichten Checkliste zu überprüfen. Anschliessend wird eine Expertengruppe diese Selbstdeklarationen beurteilen und gleichzeitig die Anwendbarkeit der Checkliste und der Empfehlungen in der Praxis testen. Die Empfehlungen und die Checkliste finden Sie auf der Website des ANQ.

Zur Website

Ethik

04.04.2018

Die Vorlage Generalkonsent wird weiterentwickelt und breiter abgestützt

Mit dem Generalkonsent (GK) können Personen, die im Spital behandelt werden, in die Weiterverwendung ihrer Daten und Proben für Forschungsprojekte einwilligen. 2017 haben Swissethics und die SAMW die Vorlage Generalkonsent 2017/1 veröffentlicht, um eine einheitliche Handhabung in der Schweiz zu fördern. Aufgrund der Praxiserfahrungen wird die Vorlage derzeit weiterentwickelt.

Parallel zu den Arbeiten an der Vorlage GK werden spezifische Vorlagen für urteilsunfähige Erwachsene sowie für Kinder und Jugendliche und deren Eltern ausgearbeitet. Die SAMW hat eine Steuerungsgruppe eingesetzt, die die Weiterentwicklung verantwortet und die Teilprojekte koordiniert. Weitere Informationen und die Vorlage GK 2017/1 finden Sie auf unserer Website.

Mehr zum Thema

Förderung

02.04.2018

Ausschreibung «Nachwuchs in klinischer Forschung»: Eingabetermin ist am 30. Juni 2018

Die SAMW und die Gottfried und Julia Bangerter-Rhyner-Stiftung ermöglichen mit dem Förderprogramm «Nachwuchs in klinischer Forschung» jungen interessierten Ärztinnen und Ärzten eine erste Forschungserfahrung. Finanziert werden «beginner grants» und anschliessende «project grants».

Das Förderprogramm finanziert Einsteigerinnen und Einsteigern geschützte Zeit für Forschung und unterstützt anschliessend die Durchführung eines eigenen Forschungsprojekts. Dazu stellt die Bangerter-Stiftung für die Periode 2017 bis 2020 jährlich 1 Million Franken zur Verfügung. Gesuche müssen auf Englisch verfasst sein und online registriert werden. Die zweite Ausschreibung ist bis zum 30. 2018 Juni offen.

Flyer «Young talents in clinical research» PDF

Zum Förderprogramm