Agenda

Agenda

Symposium zur Forschung in Palliative Care

Donnerstag 21. November 2019, Bern

Überzeugt, dass qualitativ hochwertige Forschung zu einer besseren klinischen Praxis beiträgt, hat die SAMW mit Unterstützung der Bangerter- und Johnson-Stiftungen von 2014 bis 2018 das Förderprogramm «Forschung in Palliative Care» durchgeführt. Zum Abschluss findet am 21. November 2019 ein Forschungssymposium in Bern statt.

 

Das Symposium bietet Gelegenheit für den Erfahrungsaustausch im interprofessionellen Kontext und darüber, wie der Wissenstransfer von der Forschung in die Praxis und die künftige Finanzierung der Palliative-Care-Forschung in der Schweiz sichergestellt werden können. Detaillierte Informationen finden Sie im Programm, Anmeldungen sind bis zum 7. November 2019 möglich.

Programm (PDF)

Anmeldung

Agenda

Symposium «Clinical data for paediatric research: the Swiss approach»

5./6. Dezember 2019, Bern

Das Projekt «Harmonisierung der Gesundheitsdaten und Bioproben in Schweizer Kinderspitälern» (Institut für Sozial- und Präventivmedizin, Universität Bern) wird im Rahmen der Swiss Personalized Health Network (SPHN) Initiative gefördert. Ziel des Projekts ist es, dank harmonisierten Daten und Proben die klinische pädiatrische Forschung in der Schweiz zu erleichtern. Am zweitätigen Symposium werden aktuelle Errungenschaften und neue Möglichkeiten bei der Nutzung standardisierter Gesundheitsdaten für die pädiatrische Forschung präsentiert und bestehende Herausforderungen diskutiert.

 

Die Veranstaltung ist öffentlich und richtet sich über Forschungskreise hinaus u. a. an interessierte Gesundheitsfachpersonen und Patientenorganisationen. Mehr Informationen und den Link zu Anmeldung finden Sie auf der Website des Instituts.

Anmeldung