Käthe-Zingg-Schwichtenberg-Fonds

Seit 2006 unterstützt die SAMW mit Mitteln aus dem Käthe-Zingg-Schwichtenberg-Fonds Forschungsprojekte auf dem Gebiet der biomedizinischen Ethik. Die Ausschreibung erfolgt jährlich und ist entweder thematisch offen gestaltet und primär auf Nachwuchsforschende ausgerichtet oder inhaltlich auf ein vorgegebenes Thema fokussiert.

Ergebnisse Ausschreibung 2019

Die Ausschreibung 2019 richtete sich an Doktorierende und Postdocs in der biomedizinischen Ethik. Die «KZS Seed Grants» sind vorgesehen, um innovative Forschungsideen zu erkunden, ein kleines, unabhängiges Pilotprojekt zu realisieren und/oder einen eigenen Projektantrag zu erstellen, der anschliessend bei einer grösseren Förderinstitution eingereicht wird. Ziel ist es, dem wissenschaftlichen Nachwuchs zu nachweislich unabhängiger Forschungstätigkeit zu verhelfen und damit den nächsten Schritt in der wissenschaftlichen Laufbahn zu erleichtern.

 

In einem zweistufigen Evaluationsverfahren wurden aus 33 Eingaben vier junge Forschende zur Förderung durch einen «KZS Seed Grant» bestimmt.

 

Die Synopsis (PDF) bietet eine Übersicht über sämtliche durch den KZS-Fonds unterstützten Personen und Projekte.

 

Ausschreibung 2020

Die Ausschreibung 2020 ist im Frühjahr geplant. Bis dahin wird entschieden, ob die Ausschreibung zu einem bestimmten Thema erfolgt oder erneut auf Nachwuchsforschende ausgerichtet ist. Detaillierte Informationen werden via Webseite und Newsletter kommuniziert. Newsletter abonnieren

 

KONTAKT

Dr. Myriam Tapernoux
Ressortleitung