IPZ-Veranstaltungen

SAMW » Projekte » Projekte A–Z » Interprofessionalität » IPZ-Veranstaltungen

Die SAMW beteiligt sich aktiv an der Umsetzung der Charta «Interprofessionelle Zusammenarbeit im Gesundheitswesen» (2014, aktualisiert 2020), indem sie einen regelmässigen Austausch zwischen den verschiedenen Bezugsgruppen fördert.

Die SAMW hat mehrere Jahren als Katalysator im Bereich der Interprofessionalität gewirkt. Künftig wird sie dieses Thema in alle ihre Überlegungen und Arbeiten einbeziehen, ihm aber keine spezifische Arbeitsgruppe und Aktivitäten mehr widmen.

 

Zwischen 2016 und 2018 hat die SAMW jährlich einen Aspekt der Interprofessionalität vertieft und den verschiedenen Berufsgruppen eine Plattform für Austausch und Vernetzung angeboten.

 

  • 2018: «Interprofessionalität im Gesundheitssystem: Better Chronic Care»
  • 2017: «Interprofessionalität im Gesundheitswesen: Welche Bildung für welche Praxis?»
  • 2016: «Interprofessionalität im Gesundheitswesen: bis hierher – und wie weiter?»

 

Symposium «Interprofessionalität»

 

Im Rahmen der Symposiumsreihe wurde auch der SAMW-Award «Interprofessionalität» verliehen, der «Best Practice»-Beispiele bekanntmachen soll (ausser für den Award 2021 wegen der Covid-19 Pandemie).

 

SAMW-Award «Interprofessionalität»

 

2016 hatte die SAMW in Zürich und Morges zweitägige Workshops zum Thema «Wie gelingt Interprofessionalität?» organisiert.

 

Workshops «Wie gelingt Interprofessionalität?»

 

 

 

KONTAKT

lic. phil. Valérie Clerc
Generalsekretärin