Swiss Medical Board

SAMW » Projekte » Netzwerk » Swiss Medical Board

Das Swiss Medical Board (SMB) wurde 2011 von der FMH, der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren (GDK) und der SAMW gegründet. Dieses von der Zürcher Gesundheitsdirektion als Pilotprojekt lancierte Board analysiert medizinische Massnahmen auf ihr Kosten-Nutzen-Verhältnis und leistet damit einen Beitrag für eine gute Versorgungsqualität und einen effizienten Einsatz der Mittel.

Dem Verein ist es über die Jahre gelungen, die Health Technology Assessments (HTA) als Standard zur Evaluation von medizinischen Leistungen zu etablieren. Es konnten wichtige Diskussionen über den Nutzen medizinischer Leistungen für die Patientinnen und Patienten angestossen und zahlreiche Empfehlungen zuhanden politischer Entscheidungsträger, medizinischer Fachpersonen und weiterer Leistungserbringer veröffentlicht werden. Die Tätigkeiten des SMB haben den Bund dazu veranlasst, ein ähnliches Programm zur Überprüfung von potenziell obsoleten Leistungen der obligatorischen Krankenpflegeversicherung zu lancieren.

 

Da in einem so kleinen Versorgungsgebiet wie der Schweiz keine parallelen Strukturen aufrechterhalten werden müssen, werden die Tätigkeiten des SMB Ende 2021 eingestellt.

 

 

 

KONTAKT

lic. phil. Valérie Clerc
Generalsekretärin