Agenda

Agenda

Was bedeutet «Expertise» in der klinischen Ethik?

Donnerstag, 24. Juni 2021, 17:00 – 18:30 Uhr, virtuell via Zoom

Die klinische Ethik hat sich in den letzten Jahren weitgehend professionalisiert und es gibt in vielen Ländern Richtlinien darüber, was klinische Ethiker/-innen tun sollen und wie. Die Frage nach der Expertise bleibt hingegen oft unbeantwortet: Über welches Wissen und welche Methoden müssen sie genau verfügen?

 

Das vielfältige Webinar-Programm mit internationalen Referentinnen und Referenten bietet verschiedene Sichtweisen auf dieses Thema. Rouven Porz, SAMW-Delegierter in der European Association of Centres of Medical Ethics (EACME), führt durch die Veranstaltung. Das Programm können Sie hier herunterladen, mehr Informationen finden Sie auf der EACME-Website, der Zoom-Link wird im Juni bekanntgegeben.

Programm herunterladen (PDF)

Zur Website

Agenda

Future of Science Communication Conference

24. – 25. Juni 2021, Berlin (Deutschland)

Die «Future of Science Communication Conference» bringt europäische Akteure aus Forschung und Praxis der Wissenschaftskommunikation zusammen. Die 2-tägige Konferenz wird gemeinsam von «Wissenschaft im Dialog» und ALLEA, der Europäischen Föderation der Akademien der Wissenschaften, organisiert. Informationen zu Themen und Zielen dieser Netzwerk-Veranstaltung finden Sie auf der ALLEA-Website.

Zur Website

Agenda

Gesprächsreihe: Covid-19 – weit mehr als eine Viruserkrankung

Einmal im Monat jeweils montags, 16:45 – 17.45, virtuell via Zoom

Covid-19 betrifft nicht nur die Erkrankten, sondern die Gesellschaft als Ganzes und die gesamte öffentliche Gesundheit. Mit einer Online-Gesprächsreihe greift Public Health Schweiz vielfältige Aspekte der Coronakrise auf, jeweils im Gespräch mit zwei Fachexpertinnen/-experten.

 

Die Veranstaltungen werden via Zoom durchgeführt, einmal monatlich am Montag, von März bis Dezember 2021. Die nächste Ausgabe findet am 28. Juni 2021 statt zum Thema «Covid-19 – wiederholt sich die Geschichte?». Alle Daten und Themen finden Sie auf der Website der Organisatoren.

Zur Website

Agenda

Monkey, Mouse or Zebrafish? Überlegungen bei der Wahl von Tiermodellen

Donnerstag, 1. Juli 2021, 13:15 – 18:00, virtuell via Zoom

Welche ethischen und wissenschaftlichen Überlegungen stellen Forschende bei der Auswahl von Tiermodellen für ihre Forschungsarbeit an? Wie gehen die Forscher/-innen mit der impliziten moralischen Hierarchie unter Tieren um, mit Primaten an der Spitze und Fischen am Ende? Scheuen sie die Verwendung «höherer» Tierarten aus moralischen Gründen, wegen des bürokratischen Aufwands oder aus Angst vor öffentlichem Widerstand? An der Veranstaltung werden Antworten auf diese Fragen am Beispiel der Alzheimer-Forschung diskutiert.

 

Die Kommission für Tierversuchsethik (KTVE) der Akademien der Wissenschaften Schweiz organisiert diese Fachtagung mit dem Ziel, Forschende und Aufsichtsbehörden dabei zu unterstützen, bei der Auswahl und Bewertung von Modellorganismen die richtigen Fragen zu stellen. Weitere Informationen finden Sie im Programm oder auf der Website der KTVE.

Programm herunterladen (PDF)

Mehr zum Thema

Agenda

Swiss Summer Academy in Palliative Care Research

23. – 25. August 2021, Murten

Das Forschungsnetzwerk «palliative care research switzerland» organisiert die «Summer Academy» für Doktoranden, Post-Docs und weitere Forschende im Bereich End-of-Life- und Palliative-Care-Forschung. Die Veranstaltung soll den Wissensaustausch und die Zusammenarbeit zwischen den Disziplinen fördern, Aus- und Weiterbildung anbieten und als Plattform für die Vernetzung und Entwicklung neuer Projekte dienen. Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Veranstalters.

Zur Website

Agenda

Covid-19 and the public health management of pandemics

25. – 26. August 2021, Bern

Seit Ende 2019 die ersten Covid-19-Fälle aufgetreten sind, hat sich die Krankheit über alle Kontinente, Regionen und Bevölkerungsschichten ausgebreitet. Sie hat enorme gesundheitliche, gesellschaftliche und wirtschaftliche Auswirkungen, die Generationen überdauern werden. Die Swiss Public Health Conference 2021 wird sich mit diesen Themen der öffentlichen Gesundheit befassen. Die SAMW unterstützt die Veranstaltung, die anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Instituts für Sozial- und Präventivmedizin (ISPM) an der Universität Bern stattfindet. Mehr Informationen finden Sie auf der Website der Veranstalter.

Zur Website

Agenda

ScienceComm’21: Science Communication in a Period of Crisis

15. – 16. September 2021, Fribourg

Die 10. Ausgabe der ScienceComm ist dem Thema «Science Communication in a Period of Crisis» gewidmet. Neben Erfahrungen und Lehren der Covid-19-Pandemie werden Herausforderungen aus den Bereichen «Health Communication», «Glaubwürdigkeit der Wissenschaft und Wissenschaftskommunikation» und «Data Literacy» diskutiert. Sie möchten sich aktiv am Programm beteiligen? Eingaben können bis zum 17. März 2021 gemacht werden. Detaillierte Informationen finden Sie auf der ScienceComm-Website.

Zur Website

 

 

KONTAKT

lic. phil. Franziska Egli
Kommunikation