Agenda

Agenda

Zusammenarbeit? Verstehen und verstanden werden

Donnerstag, 10. November, Bern

Wo funktioniert Zusammenarbeit? Welche Faktoren haben positiven Anteil am Gelingen? Wo bestehen Herausforderungen und Stolpersteine? Mit diesen Leitfragen will die Fachtagung im Tetralog die Auseinandersetzung mit den Perspektiven der unterschiedlichen Parteien im Versorgungssystem anregen und ein Bewusstsein für die Wichtigkeit einer achtsamen Kommunikation aller Beteiligten wecken.

Im Zentrum der Tagung steht der Grundgedanke des Tetralogs. Sie erhalten daher ausreichend Zeit, sich in Tischgesprächen vertieft auszutauschen und anregende Gespräche zu führen. Daneben sollen Sie durch die praxisnahen Inputs viele konkrete Anregungen und Ideen mit nach Hause nehmen können.

Tagungsprogramm PDF

Anmeldung

Agenda

Menschen auf der Flucht – eine Herausforderung für das Schweizer Gesundheitssystem

Dienstag, 15. November 2016, Bern

Im Mittelpunkt der Swiss Public Health Conference 2016 steht die Flüchtlingsthematik, die uns alle betrifft und nach Einschätzung von Expertinnen und Experten an Aktualität und Brisanz noch zunehmen wird. Fast 40'000 Menschen haben im letzten Jahr ein Asylgesuch in der Schweiz eingereicht. Wie Schätzungen des Bundes zeigen, dürften es dieses Jahr mindestens ebenso viele werden.

Unser Gesundheitssystem muss die Gesundheit aller Bevölkerungsgruppen berücksichtigen. Aus Public-Health-Sicht stellen sich die Fragen, welche gesundheitlichen Probleme die Flüchtlinge aus ihrem Heimatland und aufgrund der Gefährdungen während der Flucht mitbringen, wie sich die entsprechenden Versorgungsstrukturen in der Schweiz vorbereiten können und welche Erfahrungen und Best-Practice-Beispiele bereits vorliegen.

Programm PDF

Anmeldung

Agenda

Interprofessionalität im Gesundheitswesen: bis hierher – und wie weiter?

Donnerstag, 8. Dezember 2016, Bern

Vor zwei Jahren hat die SAMW die Charta «Zusammenarbeit der Fachleute im Gesundheitswesen» veröffentlicht. Es ist Zeit für eine Standortbestimmung. Zu diesem Zweck findet am Donnerstag, den 8. Dezember 2016, in Bern ein halbtägiges Symposium statt; dieses richtet sich an Gesundheitsfachleute, Bildungsfachleute, Gesundheitspolitiker/-innen und Patientenvertreter/-innen.

Programm des Symposiums vom 8. Dezember 2016 PDF

Anmeldung