Agenda

Agenda

Workshop: Betreuung und Behandlung von Menschen mit Demenz

Freitag, 25. August 2017, Bern

Mit der steigenden Lebenserwartung werden Demenzerkrankungen immer häufiger. Wie können wir den Bedürfnissen dieser wachsenden, besonders verletzlichen Patientengruppe gerecht werden? Die SAMW hat in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Gesellschaft für Gerontologie SGG medizin-ethische Richtlinien für die Betreuung und Behandlung von Menschen mit Demenz entwickelt. Der Richtlinien-Entwurf steht derzeit in der öffentlichen Vernehmlassung. Vor diesem Hintergrund bietet die SAMW die Gelegenheit, aktuelle Herausforderungen in einem interprofessionellen Rahmen zu diskutieren.

Programm: Workshop «Betreuung und Behandlung von Menschen mit Demenz» PDF

Anmeldung

Agenda

Swiss Personalized Network: Public Event

Montag, 28. August 2017, Bern

Damit sich die Medizin weiterentwickeln kann, ist Forschung wichtig. Dabei spielen gesundheits­bezogene Daten eine immer zentralere Rolle. Das Swiss Personalized Health Network (SPHN) ist eine nationale Initiative, um datenbasiert die Entwicklung der personalisierten Medizin und personali­sierten Gesundheit in der Schweiz zu fördern. Die unverzichtbare Grundlage dafür ist die Zustimmung von gesunden und kranken Personen, dass ihre biologischen und gesundheitsbezogenen Daten für die Forschung genutzt werden können.

Mit dem «Public Event» will das SPHN die interessierte Bevölkerung über Ziele und Arbeiten informieren und das Konzept der personalisierten Gesundheit vertiefen. Details zum Programm und den Link zur Anmeldung finden Sie auf der SPHN-Website.

Zur Website

Agenda

«Meet & Greet» für Medizinische Bibliothekarinnen und Bibliothekare

Donnerstag, 31. August 2017, Bern

Der diesjährige Informations- und Vernetzungsanlass der Kommission für Biomedizinische Bibliotheken findet unter dem Titel «Medical librarianship in the data age» statt. Im Zentrum dieses 5. Treffens der Schweizerischen Medizinischen Bibliothekarinnen und Bibliothekare stehen die Herausforderungen, die mit dem Erfassen, dem Management und dem Austausch von medizinischen Daten verbunden sind. Detaillierte Informationen zu Themen und Tagungsort finden Sie im Programm (englisch).

Flyer «Meet and Greet 2017» PDF

Anmeldung

Agenda

Die Kraft der Normen – Auftakt zur Tagungsreihe «Macht und Medizin»

Donnerstag, 26. Oktober 2017, Bern

Gemeinsam mit der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) widmet die SAMW dem Thema «Macht und Medizin» eine Veranstaltungsreihe. Unter dem Titel «Die Kraft der Normen» findet am Donnerstag, 26. Oktober 2017, in Bern die erste Tagung statt. Wer hat in der Medizin das Sagen und warum? Wer errichtet fachliche Guidelines und wer setzt die ethischen Standards? Diesen und anderen Fragen geht die Tagung auf den Grund und untersucht, wie ethische, fachliche und soziale Normen im medizinischen Alltag Machtverhältnisse schaffen. Mehr Informationen und den Link zur Online-Anmeldung finden Sie auf der SAGW-Website.

Programm: Die Kraft der Normen – Macht und Medizin 2017 PDF

Zur Website

Agenda

Mensch und Technologie: Digitale Dynamik ohne Grenzen?

Mittwoch, 8. November 2017, Bern

Die SAMW beteiligt sich am H+ Kongress 2017, der die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Gesundheitsversorgung thematisiert. Mit dem Swiss Personalized Health Network (SPHN) und Science et Cité organisiert die SAMW eine der «Knowledge Lounges» und stellt die Frage ins Zentrum: Genial digital – auch ethisch und sozial? Der Flyer enthält erste Informationen, Details finden Sie auf der Kongress-Website.

Kongress-Flyer «Mensch und Technologie: Digitale Dynamik ohne Grenzen?» PDF

Zur Website

Agenda

Swiss Public Health Conference

22. und 23. November 2017, Basel

Personalisierte Gesundheit aus Public-Health-Perspektive – diesem Thema ist die  Swiss Public Health Conference 2017 gewidmet. Wie spielen die beiden Bereiche zusammen und welche Möglichkeiten eröffnen sich für die öffentliche Gesundheit? Die SAMW unterstützt die zweitägige Veranstaltung als Fachpartner. Details zum Programm finden Sie auf der Konferenz-Website.

Zur Website