Workshop 2016

SAMW » Projekte » Personalisierte Gesundheit » Workshop 2016

«Big Data im Gesundheitswesen»

Im Workshop «Big Data im Gesundheitswesen: das Potenzial nutzen» vom 3. März 2016 haben sich Expertinnen und Experten aus Politik und Wissenschaft über den aktuellen Stand, die Chancen und Herausforderungen rund um Big Data im Gesundheitswesen ausgetauscht.

 

Wo stehen die Kantone Zürich und Genf auf dem Weg zum elektronischen Patientendossier? Was kann die Schweiz vom Dänischen Gesundheitssystem lernen, wo ein «Health Data Network» landesweit top down umgesetzt wird? Wie holt man das Beste aus den Daten heraus und welche ethischen Fragen stellen sich dabei? Die Präsentationen zu den Referaten vermitteln einen Einblick in die verschiedenen Themen.

 

 

Programm und Präsentationen

Programm zum Workshop vom 3. März 2016

Prof. Dr. Peter Meier-Abt, Präsident SAMW
Transforming Health Care through Big Data
 

Hans Erik Henriksen, CEO HealthCare Denmark
Big Data in the Health System – the Danish Experience

 

Dr. Thomas Heiniger, Regierungsrat, Gesundheitsdirektion Kanton Zürich
Big Data in der Schweizer Gesundheitsversorgung – Das Beispiel Zürich
 

Adrien Bron, Directeur général de la santé, Genève
L’exemple de Genève – MondossierMedical.ch

 

Dr. Peter Grolimund, Senior Industry Consultant Life-Science, Teradata AG
Big Data: Big Health? Realität und Zukunftsvisionen von Big Data im Gesundheitssystem

Prof. Dr. Mike Martin, Uni Zürich
Kombination von Big Data und Small Data: Zur systematischen Messung von Real Life Health Outcomes (wird aufgrund unpublizierter Daten nicht veröffentlicht)

 

Prof. Dr. Effy Vayena, Uni Zürich
Ethical, legal and societal challenges of Big Data

 

 

White Paper «Big Data im Gesundheitswesen»

Bereits 2014 führten die Akademien der Wissenschaften Schweiz einen interdisziplinären Workshop zum Thema «Big Data im Gesundheitswesen» durch. Eine Expertengruppe fasste die Ergebnisse des Workshops in einem White Paper zusammen, das in der Reihe «Swiss Academies Communications» veröffentlicht wurde.

 

White Paper «Big Data im Gesundheitswesen»

KONTAKT

lic. phil. Valérie Clerc
Generalsekretärin