Publikationen «Personalisierte Gesundheit»

SAMW » Projekte » Personalisierte Gesundheit » Publikationen

Personalisierte Medizin und Gesundheit entwickeln sich ständig und schnell weiter. Dies spiegelt sich auch in den Publikationen, die in den letzten Jahren von der SAMW und anderen Mitgliedern der Akademien der Wissenschaften Schweiz zu diesem Thema veröffentlicht wurden.

Personalisierte Gesundheit im Gespräch

Mit den Fortschritten der personalisierten Gesundheit verbundene Fragen betreffen früher oder später die gesamte Bevölkerung. Um herauszufinden, welche Vorstellungen, Erwartungen oder Ängste damit verbunden sind, hat die Stiftung Science et Cité in Zusammenarbeit mit der SAMW, dem Forum für Genforschung der Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT) und dem Réseau romand Science et Cité das Dialogprojekt «Mensch nach Mass: personalisierte Gesundheit» lanciert. Das Projekt ist ein gelungenes Beispiel für die erfolgreiche Zusammenarbeit verschiedener Mitglieder des Akademienverbunds.

 

Die im Frühjahr 2020 veröffentlichte Publikation berichtet über die Antworten der Bevölkerung auf Fragen, die 2018 und 2019 online oder bei neun öffentlichen Dialogveranstaltungen in der ganzen Schweiz gestellt wurden. Die Antworten wurden weder wissenschaftlich erhoben noch nach wissenschaftlichen Kriterien ausgewertet. Die Publikation vermittelt jedoch ein Meinungsbild und kann Fachpersonen Anknüpfungspunkte und Inspiration für künftige Forschungsarbeiten bieten.

 

Grundlagen für die Ausbildung von Gesundheitsfachleuten

Überzeugt, dass medizinische Fachkräfte über gewisse gemeinsame Grundkenntnisse der personalisierten Medizin verfügen müssen, hat die SAMW 2019 Grundlagen veröffentlicht für die interprofessionelle Aus-, Weiter- und Fortbildung von Gesundheitsfachleuten. Die Publikation fasst den aktuellen Wissensstand zusammen und soll als Nachschlage- und Referenzwerk dienen. Die Online-Publikation ist deutsch und französisch verfügbar, sie kann komplett oder kapitelweise heruntergeladen werden.  
 

Personalisierte Gesundheit im SAMW Bulletin

Die SAMW Bulletins 3/2012, 1/2016 und 2/2018 sind solchen Fragen gewidmet und bieten einen raschen Überblick über die damit verbundenen Aktivitäten der SAMW.

 

 

White Paper «Big Data im Gesundheitswesen»

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz führten 2014 einen interdisziplinären Workshop zum Thema «Big Data im Gesundheitswesen» durch. Eine Expertengruppe fasste die Ergebnisse des Workshops in einem White Paper zusammen, das 2015 in der Reihe «Swiss Academies Communications» veröffentlicht wurde.

 

Potential und Grenzen der individualisierten Medizin

Bereits 2012 hat die SAMW der so genannten «Individualisierten Medizin» eine Publikation gewidmet. Darin wird das Spannungsfeld beleuchtet zwischen neuen Perspektiven für das Verständnis der Entstehung, Entwicklung und Behandlung von Krankheiten einerseits und möglichen Gefahren – etwa Fragen des Datenschutzes oder der Transparenz – andererseits. Die Studie betont die Notwendigkeit, ein neues Gleichgewicht zu finden in der persönlichen Beziehung zwischen Arzt und Patient bei einer sich rasch wandelnden Medizin.

 

Themenportal auf naturwissenschaften.ch

Das Forum Genforschung der SCNAT betreut das Themenportal mit vertiefenden Informationen zu personalisierter Gesundheit: Methoden und Anwendungen, Stand der Forschung, gesetzlicher Rahmen, wirtschaftliche Auswirkungen, etc. Die Themen werden laufend aktualisiert und ergänzt. Zielgruppe sind interessierte Personen aus der breiten Bevölkerung, die ein minimales Vorwissen und Interesse für Biologie und Gesundheit mitbringen.

 

naturwissenschaften.ch/personalisierte_gesundheit

 

 

Bewertung von technologischen Entscheidungen

Neue Anwendungen wie die personalisierte Medizin ermöglichen Fortschritte, bringen aber immer auch eine Reihe mehr oder weniger gewollter Auswirkungen. Die Rolle von TA-SWISS, Partner im Akademienverbund, besteht darin, das ganze Spektrum möglicher Konsequenzen zu untersuchen und so darzustellen, dass jede und jeder Einzelne sich eine eigene Meinung bilden kann. Im Jahr 2018 veröffentlichte TA-Swiss eine Studie über das «Quantified Self» und 2014 einen Expertenbericht über personalisierte Medizin.

 

ta-swiss.ch/quantified-self

 

ta-swiss.ch/personalisierte-medizin

 

 

 

 

KONTAKT

lic. phil. Valérie Clerc
Generalsekretärin