Personalisierte Gesundheit

Dank Fortschritten an der Schnittstelle von Biomedizin und Informatik steht heute eine rasant wachsende Menge an Daten zur Verfügung: Genomics- und andere Omics-Daten, klinische Daten aus Spitälern und Arztpraxen, Daten aus Biobanken oder von der Bevölkerung selbst erhobene Gesundheitsdaten (Self-Tracking). Personalisierte Gesundheit nutzt diese Daten, um Krankheitsrisiken früher zu erkennen, medizinische Behandlungen auf die Besonderheiten einzelner Patientengruppen anzupassen und Gesundheitsstrategien für die Bevölkerung zu optimieren.

Personalisierte Medizin (engl. personalized medicine oder precision medicine) stützt auf grosse Datenmengen für die optimale medizinische Versorgung des Individuums, von der Prävention zu Diagnose, Therapie und Rehabilitation. Personalisierte Gesundheit (engl. personalized health) geht darüber hinaus: Die datengestützten Erkenntnisse sollen nicht nur Einzelnen, sondern der gesamten Bevölkerung zugutekommen, indem z. B. Krankheitsrisiken früh erkannt und entsprechende Gesundheitsstrategien für die Betroffenen entwickelt werden können.

 

Die rasant wachsende Datenmenge ist eine grosse Chance für die Medizin und die öffentliche Gesundheit. Entlang der Achse von Datenerfassung, -speicherung und -analyse stellen sich aber zahlreiche Fragen nach Qualität, Sicherheit, Eigentum und als zentrales Problem auch nach Vergleichbarkeit und Interoperabilität.

 

Die SAMW Bulletins 1/2016 und 2/2018 sind solchen Fragen gewidmet und bieten einen raschen Überblick über die damit verbundenen Aktivitäten der SAMW.

 

 

Ein strategisches Thema der Akademien Schweiz

Personalisierte Gesundheit prägt die Medizin immer stärker, die Erhebung und Auswertung von umfassenden Gesundheitsdaten wirft Fragen auf, die unterschiedliche Disziplinen herausfordern und Individuen genauso betreffen wie die Gesellschaft als Ganzes. Vor diesem Hintergrund haben die Akademien der Wissenschaften Schweiz personalisierte Gesundheit als ein strategisches Thema für die Jahre 2017 bis 2020 bestimmt, das von den Verbundpartnern gemeinsam bearbeitet wird. Mit der Lancierung des Dialogprojekts «Mensch nach Mass» und eines Themenportals mit wissenschaftlichen Informationen für die Bevölkerung sind zwei Meilensteine erreicht.

 

 

Dialogprojekt «Mensch nach Mass – personalisierte Gesundheit»

Mit einem Videoclip, Online-Fragen und Veranstaltungen in der Deutschschweiz und in der Romandie laden die Akademien der Wissenschaften Schweiz die Bevölkerung zum Mitdenken und Mitreden ein. Detaillierte Informationen zum Projekt unter der Leitung von Science et Cité finden Sie hier: menschnachmass.ch.

 

Themenportal auf naturwissenschaften.ch

Das Forum Genforschung der SCNAT betreut das Themenportal mit vertiefenden Informationen zu personalisierter Gesundheit: Methoden und Anwendungen, Stand der Forschung, gesetzlicher Rahmen, wirtschaftliche Auswirkungen, etc. Die Themen werden laufend aktualisiert und ergänzt. Zielgruppe sind interessierte Personen aus der breiten Bevölkerung, die ein minimales Vorwissen und Interesse für Biologie und Gesundheit mitbringen. naturwissenschaften.ch/personalisierte_gesundheit

 

 

Swiss Personalized Health Network (SPHN)

Der Bund hat die Chancen und Herausforderungen der personalisierten Gesundheit erkannt und mit der BFI-Botschaft 2017 – 2020 die nationale Förderinitiative «Swiss Personalized Health Network» lanciert. Das SPHN soll die Infrastruktur schaffen, um die beteiligten Institutionen (forschungs­kompetente Spitäler, Universitäten etc.) auf Datenebene zu verbinden. Der Fokus liegt auf der Vernetzung von existierenden Informationssystemen an den Spitälern. Konkret geht es darum, die Interoperabilität von klinischen Patientendaten für Forschungszwecke zu sichern. Neben technischen Herausforderungen kommt dabei Fragen des Datenschutzes und der Datensicherheit eine hohe Bedeutung zu. Die SAMW trägt die organisatorische, rechtliche und finanzielle Verantwortung für den Aufbau des SPHN. Mehr Informationen auf sphn.ch.

 

 

Veranstaltungen

Die SAMW organisiert regelmässig Veranstaltungen zum Thema «Personalized Health». Hier finden Sie Programme und Präsentationen von bisherigen Tagungen und den Link auf bevorstehende Veranstaltungen der SAMW (alle Themen).

 

 

KONTAKT

lic. phil. Valérie Clerc
Generalsekretärin