Ethische Unterstützung in der Klinik

Die klinische Ethik hat sich in der Schweiz in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Institutionen des Gesundheitswesens setzen immer häufiger Strukturen zur ethischen Unterstützung ein.

«Ethische Unterstützung» (englisch: «ethics support») bezeichnet alle Formen der expliziten Entwicklung und Förderung ethischer Kenntnisse, Fähigkeiten und Haltungen, die Entscheidungsfindungen im klinischen Alltag unterstützen, etwa in Einzelfallberatungen und Ethikkommissionen. Zu den Aufgaben der Ethikunterstützung gehören auch das Ausarbeiten von ethischen Leitlinien und die Organisation von Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen innerhalb einer Gesundheitsinstitution. Die SAMW beobachtet und unterstützt den Ausbau der Ethikunterstützung seit 2002. Sie begleitet diese Entwicklung aber auch kritisch und hat 2012 Empfehlungen veröffentlicht.

 

Empfehlungen: Ethische Unterstützung in der Medizin (2012)

 

 

 

 

KONTAKT

lic. theol., Dipl.-Biol. Sibylle Ackermann Birbaum
Wiss. Mitarbeiterin